0361 - 34 53 800

Ehrung / Auszeichnung

Zur Ehrung von ehrenamtlichen Mitarbeitern im TBRSV e. V., Förderern und Vereinen bzw. Abteilungen, die ganz besondere, hervorragende Leistungen im Bereich der organisierten, sozialpolitischen und geisteigen Arbeit zum Wohle des TBRSV e. V. vollbracht haben, wurde die Ehrenplakette (in Bronze; in Silber; in Gold) und die Ehrenurkunde des Thüringer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e. V. in der Satzung verankert (Ehrenordnung). Es besteht somit die Möglichkeit, Verleihungsanträge in schriftlicher Form lt. der Ehrenordnung des TBRSV e. V. zu stellen. Weitere Informationen bzw. den Antrag auf Auszeichnung entnehmen Sie der Ehrenordnung

Aktuelles

Auszeichnung zum Jubiläum

Ehrung -

Am 3. Oktober beging unsere Vizepräsidentin Renate Blümling einen runden Geburtstag. Und natürlich waren hier zahlreiche Gratulanten erschienen, um gemeinsam mit ihr dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Familienmitglieder, Freunde und Weggefährten standen Schlange, um ihre Glückwünsche an das Geburtstagskind zu überbringen.
Die Grüße und Glückwünsche des Präsidiums und der Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Kreissportbundes Hildburghausen (KSB) und des Thüringer Behinderten- und Reha-Sportverbandes (TBRSV) überbrachten die Herren Ulrich Hofmann (Geschäftsführer des KSB) und Michael Linß (Präsident des TBRSV). Hier ist die Jubilarin schon seit vielen, vielen Jahren als Vorstandsmitglied Kassenwart bzw. als Vizepräsidentin Finanzen tätig.
Beide bedankten sich recht herzlich für die geleistete Arbeit in den beiden Ehrenämtern und wünschten für die Zukunft recht viel Gesundheit und eine weitere gute Zusammenarbeit.
Renate Blümling – die 2014 die Sportplakette des Freistaates Thüringen überreicht bekam – wurde zum runden Geburtstag mit der Ehrennadel des TBRSV in Silber ausgezeichnet.

RSB Thuringia Bulls erfolgreich bei der Sportlerwahl in Thüringen

Herzlichen Glückwunsch an die RSB Thuringia Bulls - die Mannschaft wurde für ihre Erfolge im Spilejahr 2015/16 beim Sportlerball der Sporthilfe und des LSB geehrt. In der Kategorie Mannschaft des Jahres belegte man den 3. Platz und in der Kategorie Behindertensportler des Jahres konnte man gar den 1. Platz belegen - weiter so!