0361 - 34 53 800

Para Boccia

Boccia und Hallenboccia gibt es erst seit wenigen Jahren in den Strukturen des TBRSV e. V. und wird als Breiten- und Leistungssport nicht nur in Deutschland, sondern international gespielt. Der Deutsche Behindertensportverband veranstaltet in jedem Jahr eine Deutsche Meisterschaft.

Warum ist Boccia so beliebt geworden?

- Boccia heißt Zusammensein, Bewegung und Wettkampf mit viel Spaß

- Boccia eignet sich für Personen aller Altersgruppen

- Boccia stärkt das Koordinationsvermögen und den Gleichgewichtssinn

- Boccia kann auf einer Fläche von wenigen Quadratmetern gespielt werden

Fachwart

Uwe Henning

Aktuelles

10. Länderpokal des DBS im Hallenboccia

Para Boccia -

Bericht zum 10. Länderpokalspiel im Hallenboccia am Samstag, 23. Juni 2018 in Rehlingen-Siersburg (Saarland)
Thüringen war mit der SG Einheit Arnstadt  angetreten, Spieler waren Spielführer Dieter Schindler und Brigitte Helm Thoemmes. Wegen urlaubsbedingter Abwesenheit von Familie Hilbeck wurde das Arnstädter Team durch Patrick Bergner (SV Schwarza) unterstützt.Der Spielbetrieb begann pünktlich entsprechend der Ausschreibung. Anders als dort vorgegeben war das Turnierende nach insgesamt 14 Durchgängen, davon 6 vor der Mittagspause, bereits um 16:30 Uhr. Thüringen nahm an 10 Durchgängen teil. ...mehr

Ein Spiel wurde auf 30 Minuten beschränkt, da sonst das Turnier nicht aufrecht erhalten werden konnte. Normalerweise wird solange gespielt, bis die 6 Durchgänge pro Match beendet sind.
Vor der Mittagspause sprach der Saarländer Bundesminister Peter Altmaier ein Grußwort als Schirmherr der Veranstaltung.

Ergebnisse im Einzelnen, soweit Thüringen betroffen war:
DG    Land 1             Land 2                  Ergebnis
1      Hessen              Thüringen                9:10
3      Saarland            Thüringen                15:6
4      Rheinland-Pfalz   Thüringen                8:13
5      Thüringen          Mecklenburg-Vorp.    12:8
6      Württemberg      Thüringen                 7:16
7      Thüringen           Rehlingen                16:6
9      Baden               Thüringen                 10:10
10    Niedersachsen    Thüringen                 11:8
12    Bayern               Thüringen                 18:7
13    NRW                  Thüringen                 12:6

Von den 10 DG gewann Thüringen 5, es gab 1 Unentschieden und 4 Verluste. Das Formtief der Thüringer nach der Mittagspause war hochgradig.
Bei der Saarländischen Mannschaft waren zwei Nationalspieler dabei.
Am Anschluss es Turnieres fand noch die Siegerehrung und eine Abendveranstaltung statt.
Dennoch kann der 5. Platz von 11 Mannschaften als Erfolg gewertet werden.

Endrunde LM in Bad Blankenburg

Para Boccia -

Am 14.04. treffen sich 6 Mannschaften aus 5 Vereinen zum großen Showdown in der Landesmeisterschaft im Para-Boccia in der Sporthalle der Landessportschule Bad Blankenburg. Der Wettstreit um den Landesmeistertitel und die Berechtigung zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft wurde deshalb nicht minder spannend geführt, waren doch die Punktabstände nach dem 2.Turnier nicht so groß. Von Beginn an entwickelten sich harte Kämpfe, geprägt von viel Taktik und Versuchen, die Konzentration der gegnerischen Mannschaft zu stören ( alles im fairen Wettstreit ). Es entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen um den Tagessieg zwischen dem alten Landesmeister SG Einheit Arnstadt I und dem BSSV 99 Arnstadt I.   ...mehr

Bis zum letzten Durchgang trennte beide nur ein Punkt und so kam es dann zum großen Finale. Die Mannschaft des BSSV spielte konzentriert und ballsicher und nahm der SG Einheit Punkt um Punkt ab. Der Spielsieg fiel mit 15: 4 sehr deutlich aus und so gab es auch keinen Zweifel am Ausgang der 6.Landesmeisterschaft mehr.

Die Tageswertung holte sich der

1. BSSV 99 Arnstadt I  - 10 Punkte;

2. SG Einheit Arnstadt I   -7Punkte;

3. SV 1883 Schwarza     -5 Punkte;

4. SG Einheit Arnstadt II    -4 Punkte;

5. RSB Elxleben   -2 Punkte;

6. BSSV99 Arnstadt II     -2 Punkte 

Platz 5 und 6 entschieden durch den direkten Vergleich. Der BSSV 99 Arnstadt löst den Seriensieger ab.
Neuer Thüringer Landesmeister im Para-Boccia wurde der BSSV 99 Arnstadt I mit 26 Punkten gefolgt von der SG Einheit Arnstadt I mit 21 Punkten und  dem SV 1883 Schwarza mit 18 Punkten. Auf den Plätzen 4 und 5  punktgleich mit je 12 Punkten die Mannschaften vom BSSV 99 Arnstadt II und der SG Einheit Arnstadt II. Hier entschieden ebenso die Spiele gegeneinander zugunsten des BSSV.  Auf Platz 6 kam die Mannschaft des RSB Elxleben, die aus den 3 Runden nur 9 Punkte mitnehmen konnte. Der Fachwart Para-Boccia dankte allen anwesenden Sportlern für ihre Fairness und gab der Hoffnung Ausdruck, auch im kommenden Jahr eine spannende Landesmeisterschaft zu spielen. Hannelore Felgner, selbst Spielerin beim RSB Elxleben, nahm als Präsidiumsmitglied des TBRSV gemeinsam mit dem Fachwart die Siegerehrung vor, überbrachte die Grußworte des Präsidiums, bei welcher ebenso der Hoffnung Ausdruck verliehen wurde, auch weiterhin den Bocciasport in Thüringen zu entwickeln.

Bericht: Uwe Henning

Rundenspieltag zur LM in Arnstadt

Para Boccia -

6. Landesmeisterschaften im Para Boccia - Ein Zwischenfazit

Die Saison im Para Boccia neigt sich dem Ende. Am 14.04.18 findet das 3. und damit letzte Turnier der Saison 2017/18 statt. Wer den großen Pokal als Landesmeister mit nach Hause nehmen kann, ist nach den ersten zwei Turnieren noch nicht geklärt.

Am 24.03. trafen sich Sportfreunde aus 5 Vereinen in 7 Mannschaften zum 2. Turnier der Landesmeisterschaft 2018 in Arnstadt. Nach dem Ausfall des Turnieres in Mühlhausen waren alle gespannt, wie man die Zeit genutzt hat, um an die Leistungen des ersten Turnieres anzuknüpfen. Von Beginn an entwickelten sich spannende Vergleiche und so mancher Favorit musste eine Niederlage quittieren. Über den gesamten Turnierverlauf lieferte die Mannschaft des BSSV99 Arnstadt eine kompakte Leistung ab und so konnte die Mannschaft ungeschlagen den Turniersieg feiern. Mit zwei Niederlagen gleich auf, belegt die SG Einheit den 2. Platz vor dem RSV Mühlhausen. Besonders glücklos agierten an diesem Tag die Sportfreunde um Hannelore Felgner vom RSB Elxleben und fuhren ohne einen Sieg nach Hause. ...mehr

Die Ergebnisse des 2. Turnieres hier noch einmal dargestellt:

1. BSSV Arnstadt 1 12 Punkte
2. SG Einheit Arnstadt 1 8 Punkte
3. RSV Mühlhausen 8 Punkte (direkter Vergleich 0:2)
4. SV 1883 Schwarza 6 Punkte
5. SG Einheit Arnstadt 2 5 Punkte
6. BSSV Arnstadt 2 3 Punkte
7. RSB Elxleben 0 Punkte

Damit ergibt sich vor dem letzten Turnier folgende Reihung:

1. RSV Mühlhausen 16 Punkte (+40)
2. BSSV 99 Arnstadt 1 16 Punkte (+10)
3. SG Einheit Arnstadt 1 14 Punkte
4. SV 1883 Schwarza 13 Punkte
5. BSSV 99 Arnstadt 2 10 Punkte
6. SG Einheit Arnstadt 2 8 Punkte
7. RSB Elxleben 7 Punkte

Somit sind theoretisch noch die ersten vier Mannschaften in der Lage, die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Freuen wir uns auf spannende Auseinandersetzungen am 14.04.2018 in der Sporthalle der Sportschule Bad Blankenburg und finden den Thüringen-Meister 2018 und damit den Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft am 14./15.09.18 in Mettmann (Nordrhein-Westfalen).

Bericht: Uwe Henning

Workshop Hallenboccia

Para Boccia -

Am 03.02.18 weilte der Fachwart des TBRSV e.V. im Hallenboccia Uwe Henning und die Jugendverantwortliche Susanne Henning auf Einladung der Lebenshilfe (Verein SSV Otto 10) im Freizeithaus Spiegelei in Erfurt zu einem Workshop. Gefolgt waren der Einladung 7 Mitglieder der Lebenshilfe sowie 2 Betreuer. Nach der Begrüßung und einleitenden Worten zur Geschichte und den Spielregeln durch den Fachwart, ging es sehr schnell zum praktischen Üben über. Anfangs noch zögerlich und mit zu wenig Gefühl, änderte sich das rasch und die Teilnehmer kamen immer besser ins Spiel. Auch die Taktik spielte plötzlich mit und alle hatten Spaß an der neuen Sportart.

Das Ende des Workshops kam wie immer zu früh. Es kann aber ein Anfang für eine neue Sportart bei der Lebenshilfe sein.
Der Dank ging auch deshalb an die Workshop-Leitenden und an den TBRSV e.V., über den der Kontakt hergestellt wurde.

Bericht: Susanne Henning

Saisoneröffnung mit TBRSV-Pokal im Hallenboccia

Para Boccia -

Am 02.12.17 wurde die Saison 2017/18 im Hallen-Boccia in Erfurt eröffnet. Zu Beginn dieser 6. Saison konnten die Sportler aus den 6 Vereinen mit Uwe Henning als Fachwart des TBRSV den Beauftragten für Boccia-Halle des Deutschen Behindertensportverbandes begrüßen. Teddy Östreicher erläuterte in einem Workshop die aktuellen Regeln und gab Tipps in Sachen Taktik und Trainingsgestaltung. Einzelne Sportfreunde konnten sich durch ihn ihre Einstufung in den Startpass eintragen lassen. ...mehr


TBRSV-Pokal mit unerwartetem Sieger


Zum ersten Mal wurde der Pokal nach einem neuen Modus, einem Doppel-KO System, durchgeführt. Zuerst spielten nach Auslosung die 8 Mannschaften in 4 Spielen die Siegerrunde und Trostrunde aus. Jede Mannschaft, die 2 Spiele nicht siegreich gestalten konnte, schied aus. Zuerst traf es die Mannschaft Boccia-Jugend, eine zusammen gestellte Mannschaft aus Ersatzspielern und der Mannschaft von BIG Gotha. Im weiteren Verlauf schieden auch die eigentlichen Favoriten, die SG Einheit Arnstadt, und die erste Mannschaft des BSSV 99 Arnstadt aus. Die Mannschaft des RSB Elxleben konnte die ersten beiden Spiele gewinnen und stand schon früh im Halbfinale gegen den SV 1883 Schwarza. Im Spiel um Platz 4 konnte sich die Mannschaft von ILOH -RSV Mühlhausen gegen die Zweite des BSSV 99 Arnstadt durchsetzen. Damit zogen sie ins Spiel um Platz 3 gegen die SV 1883 Schwarza ein. Diese hatten ihr Spiel gegen den RSB Elxleben verloren. Auch hier setzte sich ILOH -RSV durch und zog aufgrund der ständigen Spielverbesserung verdient ins Finale ein. Hier wartete der RSB Elxleben, gegen den man in der 2. Hauptrunde knapp unterlegen war. Mit einer ganz starken Leistung gewinnt die Mannschaft von ILOH-RSV Mühlhausen mit 17:7 verdient den TBRSV-Pokal 2017. Der Dank des TBRSV geht an die Förderschule am Andreasried in der Warschauer Straße für die Bereitstellung der Sporthalle und natürlich an Teddy Östreicher, Beauftragter des DBS für Boccia-Halle Nationale Spiele. Die eigentliche Meisterrunde beginnt dann im Januar 2018.


Uwe Henning


Carolin Fischer (RSV Mühlhausen e. V.) ist Deutsche Meisterin

Hallen Boccia -

Überraschung in Hamburg

Am vergangenen Samstag den 30.09.17 in Hamburg fand die Deutschen Meisterschaften im Boccia BC1 -BC4 statt. Die Bezeichnung BC ist in Verbindung der Schadensklassen (Handicaps) zu setzen. Kurzfristig erfolgte die Berufung zur Teilnahme an dieser Meisterschaft. Die Erwartungshaltung war nicht zu hoch angesetzt, mit intensiven Trainingseinheiten konnten taktisch und koordinative Schwerpunkte gesetzt werden. ...mehr


Nach einer Begrüßung für die Teilnehmer und Gedenkminute von Armin...... wurden die Gruppen eingeteilt.
In meiner BC 4 Gruppe haben 5 Teilnehmer im Modus jeder gegen Jeden den deutschen Meister ausgespielt. Jeder Durchgang wurde mit 4 Sätzen angesetzt.
Das erste Spiel wurde gegen Hans Stauff / BSG Mettmann e.V ausgetragen.
In Verbindung der Qualifikation zur deutschen Meisterschaft in Düsseldorf zeigte sich eine deutliche Leistungssteigerung.
Das Spiel endete zu Gunsten meinerseits zu 3:1
In den darauf folgenden Begegnungen konnte ich mit Willenskraft weitere Erfolge verbuchen.
Das Spiel gegen Anita Raguwaran und Sabrina Zitzelsberger wurden die Siege bis zur letzten Spielkugel hart umkämpft.
Am Ende der Meisterschaft konnte ich unerwartet den ersten Platz in der Kategorie  BC 4 für den Rehasportverein Mühlhausen und TBRSV e.V. mit nach Thüringen bringen.


Fazit Carolin:
Mein persönlicher Eindruck der Meisterschaft ist, dass jeder Teilnehmer mit großer Begeisterung und Kampfgeist teilgenommen hat. In Zukunft sollen zwei weitere Klassen dazu kommen, um auch Personen mit nicht zu hohem Handicap einbauen zu können.

Platzierung Boccia DM 2017


Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft

3. Turnier zur 5. Landesmeisterschaft im Hallenboccia

Am 04.Februar starteten 7 Mannschaften aus 6 Vereinen beim 3.Turnier zur Landesmeisterschaft 2017 im Hallenboccia in Mühlhausen. Wie immer gut verpflegt wurden wir von den Damen der ILOH Mühlhausen und so konnten alle gestärkt in die Spiele gehen. Von Beginn an entwickelten sich interessante und enge Spiele, bei denen keine Favoriten zu erkennen waren. Nach den ersten 4 Partien gab es noch 3 Mannschaften die gleichauf in Führung lagen. Nach einer kurzen Mittagspause, die zur Stärkung genutzt wurde folgten dann die letzten 3 Partien jeder Mannschaft und hier sollte sich dann doch die Erfahrung auszahlen. Am Ende gewann die SG Einheit Arnstadt mit 10  Punkten vor dem BSSV 99 Arnstadt mit 8 Punkten. Die weiteren Ergebnisse siehe Ergebnisprotokoll. Beim letzten Turnier geht es dann in Bad Blankenburg um die Plätze und hier ist noch keine Vorentscheidung gefallen. Gleichzeitig gilt dieses Turnier als Thüringer Landespokal.

2. Landesmeisterschaftsturnier 2016/2017

Am 07.01.2017 fand in der Sporthalle der Körperbehinderten Schule Erfurt das 2. Turnier zur Landesmeisterschaft im Hallenboccia statt. Nachdem beim 1.Turnier 7 Mannschaften um die Landeskrone kämpften, waren es diesmal 5 Mannschaften. 3 Mannschaften mussten krankheitsbedingt absagen. Erfreulicherweise konnte die Mannschaft vom BSSV Arnstadt nach kurzer Abstinenz zum Turnier begrüßt werden.
Der Fachwart für Boccia Uwe Henning eröffnete pünktlich das Turnier.
Alle Teams lagen mit ihren Punkten sehr eng beieinander. Spannung lag in der Luft und von Anfang bis Ende wurde fair gekämpft. Siegreich war letztendlich wieder die SG Einheit Arnstadt vor Mühlhausen 2, der 3. Platz ging an Schwarza,4. Platz an BSSV. Den Platz 5 errang Mühlhausen 1.

Hier die Platzierungen:
1.   SG  Einheit Arnstadt    6 Punkte
2.    SV Mühlhausen II    6 Punkte
3.    SV 1883 Schwarza     4 Punkte
4.    BSSV Arnstadt        4 Punkte
5.    SV Mühlhausen- I    0 Punkte

Wir freuen uns jetzt auf das 3.Turnier am 04.02.2017 in Mühlhausen und hoffen, dass dann alle gemeldete Mannschaften mit von der Partie sind.