0361 - 34 53 800

Thüringer Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband e. V.

Aktuelles

Geburtstagsgrüße

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
Franz Kafka

Wir gratulieren allen, die im September GEBURTSTAG haben und wünschen alles Gute für das neue Lebensjahr.

 

Aktueller Sportkalender

Fortführung Hygienezahlungen Ersatzkrankenkassen

Rehabilitationssport -


    Fortführung der Hygienezahlungen der Ersatzkassen

Der vdek hat mitgeteilt, dass die Ersatzkassen eine Verlängerung der befristeten Hygienezahlung in Höhe von 10 Prozent bis zum 31. Dezember 2022 beschlossen haben. Die Ersatzkassen möchten damit einen weiteren Beitrag zur Sicherung der Angebotsstrukturen im Rehasport leisten und eine verlässliche Handlungs- und Planungsgrundlage für die jeweiligen Leistungserbringer bis Ende des Jahres schaffen.

 


Monatliche Auszeichnung „Goldener Kyffhäuser“ des TBRSV e. V. für besondere Leistungen

Ehrung -

Nach Beschluss des Präsidiums des TBRSV e. V. vergibt der Verband den „Goldenen Kyffhäuser des TBRSV e. V.“ im Monat August für die gute und zuverlässige Zusammenarbeit an den kooperierenden Sportfachverband, dem Thüringer Schützenbund e. V. (TSB e. V). In den vergangenen Monaten wurden gemeinsame Lösungen gefunden, um Para Sportler*innen im Sportschießen zielgerichtet zu fördern:

- Nutzung Schießsportzentrum in Suhl
- Inklusive Trainingsangebote für Menschen mit Behinderung
- Inklusive Landesmeisterschaften des TBRSV e. V. & TSB e. V.
- Seit September 2022 Einsatz einer Honorartrainerin für den Para Bereich am Stützpunkt Suhl

Bei den zurückliegenden Deutschen Meisterschaften (Ende August/Anfang September) in München nahmen sieben Para Athleten und Athletinnen aus Thüringen teil. Mit einer Gold- und Bronzemedaille im Gepäck konnten die guten Ergebnisse bilanziert werden. Aufgrund der sehr guten Rahmenbedingungen und Perspektiven ist Para Sportschießen eine der fünf Schwerpunktsportarten des Thüringer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e. V.,  die in der Sportkonzeption fest verankert ist. Um zukünftig erfolgreiche Thüringer Para Athleten und Athletinnen hervorbringen zu können ist der TBRSV e. V. auf die Mithilfe des TSB e. V. angewiesen, um eine bestmögliche Förderung gewährleisten zu können. Die erzielten Erfolge auf internationaler und nationaler Bühne durch Sportfreund Cliff Junk sind beispielsweise zu nennen und lassen beide Verbände hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Ein gemeinsamer Weg im Sinne der Inklusion und Partizipation konnte durch eine vorbildliche Einstellung des TSB e. V. gegenüber dem Thüringer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e. V. unkompliziert gefunden werden.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und  gratulieren zum ,,Goldenen Kyffhäuser des TBRSV e. V.

Euer TBRSV e. V.
#tbrsv #gemeinsamaktiv #ehrung #parasport #sportschießen #inklusion #barrierefreiheit #verein #ehrenamt #trainer #fachwart

Fotos vom TBRSV: Stephan Thon (Präsident TSB e. V) und Volker Stietzel (Präsident TBRSV e. V.)

Bundesfinale Jugend trainiert für Paralympics in Berlin

Para Leichtathletik -

Die“ Schule am Andreasried“ Erfurt belegte im Bundesfinale bei Jugend trainiert in der Sportart Para-Leichtathletik (Leichtathletik für Menschen mit Handicap) einen sehr guten 2. Platz und wiederholte damit die Platzierung des letzten Bundesfinals vom Herbst 2019.

Wer Interesse an der Para-Leichtathletik hat, dem empfehlen wir unsere TalentTage am 05.November oder 19. November jeweils von 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr in der Erfurter Leichtathletikhalle als Sichtungstermine zu nutzen.

Bericht & Foto:Carsten Weiss

Übergabe Honorarvertrag & Schießjacke

Am letzten Wochenende fand der Qualifikationswettkampf für die WM Para Sportschießen statt. Cliff Junker hat dabei mit einer starken Leistung, sowohl im Luftgewehr als auch mit dem KK Gewehr, die WM Norm übertroffen und sich somit einen Startplatz für die WM in Al Ain gesichert (03.-17.11.2022). Für die starken Leistungen unterstützt der TBRSV Cliff mit einer neuen Schießjacke, die den höchsten internationalen Ansprüchen entspricht, damit er noch weitere Erfolge im Para Schießsport für Thüringen und Deutschland erreichen kann. Vielleicht ja sogar bei den paralympischen Spielen in Paris 2024.

...mehr

Um die Trainingsbedingungen für den Para Schießsport in Thüringen weiter zu verbessern hat der TBRSV seit September 2022 auch eine Landestrainerin Para Schießen. Mit Hanna Dynisuk hat der TBRSV eine junge Trainerin mit viel Erfahrung im Para Schießsport gefunden. Sie wird zukünftig das leistungsorientierte Training für die Para Athleten im Schießsportzentrum Suhl leiten, sowie Sichtungsmaßnahmen für den Para Nachwuchs durchführen. Informationen zu Trainingszeiten für Para Schützen können gerne beim TBRSV oder beim Thüringer Schützenbund angefragt werden.

(tbrsv@t-online.de oder tsb@tsbev.de )


Deutscher Meister Titel geht nach Rudolstadt

Bosseln -

Das Frauenteam des BRS Rudolstadt sind Deutsche Meisterinnen geworden! Dazu ging auch die Silbermedaille nach Thüringen. Mehr dazu erfahrt ihr zeitnah im ausführlichen Bericht.
 
Herzlichen Glückwunsch!

RWS Cup in Oberhof

Wintersport -

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter unserem sehbehinderten Para-Sportler Johannes Rank. Er startete in der Sportart Biathlon beim RWS Cup in Trusetal und beim Thüringer Schülercup in Luisental. In Trusetal wurde er jeweils Dritter beim der Ringserie (Schießen) und beim Skirollerlauf.In Luisental war er Fünfter beim Schießen und Zweiter beim Crosslauf unter Staffelbedingungen.

Herzlichen Glückwunsch, Johannes!

Foto:Nancy Rank

18. integratives Sportfest in Weimar

Breitensport -

Heute waren wir mit einem Mitmachstand beim inklusiv ausgerichteten Sportfest im Wimaria Stadion Weimar zu Gast. Fast 1000 Schüler*innen wurden am Vormittag begrüßt und konnten sich auf dem Sportplatz austoben und viele Stationen austesten. Darunter waren auch mehrere Förderschulen vertreten. Über den TBRSV e. V. konnten Erfahrungen im Laserschießen nach Gehör gemacht, sich im Zielwurf ausprobiert und Einblicke ins Rollstuhlfechten gesammelt werden. Außerdem haben die RSB Thuringia Bulls Rollstuhlbasketball angeboten. Ein gelungener Tag für alle, egal ob mit oder ohne Behinderung, zeigte sich doch ein sehr großer Andrang am Stand des TBRSV.

Vielen Dank an Anne und Holger Haupt für die Vorstellung der Sportart Rollstuhlfechten.

goldener Kyffhäuser des TBRSV e. V.